Datenschutzerklärung - Move+Perform-Personal Coaching

Dennis Lipp
Brodkorbweg 66
87437 Kempten/Allgäu
moveandperform_logo.png
Dennis Lipp  |  Brodkorbweg 66  |  87437 Kempten/Allgäu
Dennis Lipp  |  Brodkorbweg 66
87437 Kempten/Allgäu
Dennis Lipp  |  Brodkorbweg 66  |  87437 Kempten/Allgäu
logo.png
Direkt zum Seiteninhalt


Datenschutz­erklärung





1. Datenschutz auf einen Blick




Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personen­bezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Perso­nen­be­zogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie per­sönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Daten­schutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text auf­ge­führ­ten Daten­schutz­erklärung.


Datenerfassung auf unserer Website



Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Web­site erfolgt durch den Web­site­be­treiber. Dessen Kontakt­daten können Sie dem Impressum dieser Website ent­nehmen.


Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hier­bei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontakt­for­mular ein­geben.
Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem tech­nische Daten (z.B. Inter­net­browser, Betriebssystem oder Uhr­zeit des Seiten­aufrufs). Die Er­fassung dieser Daten erfolgt auto­matisch, so­bald Sie unsere Website betreten.


Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereit­stellung der Web­site zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nut­zer­verhaltens ver­wen­det werden.


Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht un­ent­gelt­lich Auskunft über Herkunft, Em­pfän­ger und Zweck Ihrer ge­spei­cherten person­en­bezogenen Daten zu erhalten. Sie haben au­ßer­dem ein Recht, die Be­rich­tigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Daten­schutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwer­derecht bei der zu­ständigen Auf­sichts­behörde zu.
Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Um­ständen die Ein­schrän­kung der Ver­arbeitung Ihrer per­so­nen­bezogenen Daten zu ver­lan­gen. Details hierzu entnehmen Sie der Daten­schutz­erklärung unter „Recht auf Ein­schrän­kung der Verar­beitung“.


Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch aus­ge­wertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyse­programmen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nicht­benutzung bestimmter Tools verhindern. Detail­lierte Informa­tionen dazu finden Sie in der folgenden Daten­schutz­erklärung.
Sie können dieser Analyse wider­sprechen. Über die Wider­spruchs­mög­lich­keiten werden wir Sie in dieser Daten­schutz­erklärung in­for­mieren.


2. Allgemeine Hinweise und Pflicht­informationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer per­sönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten vertraulich und ent­sprechend der gesetzlichen Daten­schutz­vorschriften sowie dieser Daten­schutz­erklärung.
Wenn Sie diese Website benutzen, werden ver­schiedene personen­be­zogene Daten erhoben. Per­so­nen­be­zo­gene Daten sind Daten, mit denen Sie per­sönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Daten­schutz­erklärung er­läutert, welche Daten wir er­heben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Wir weisen darauf hin, dass die Daten­übertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicher­heits­lücken aufweisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht  möglich.


Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

MOVE + PERFORM Personal Coaching Inh. Dennis Lipp
Herr Dennis Lipp
Brodkorbweg 66
87437 Kempten/Allgäu
Telefon: +49 (160) 917 62 466
E-Mail: info@move-and-perform.de

Verantwortliche Stelle ist die natür­liche oder juristische Person, die allein oder ge­mein­sam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von per­so­nen­bezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o.  Ä.) ent­scheidet.


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer aus­drück­lichen Ein­willigung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jeder­zeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mit­teilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Daten­ver­ar­beitung bleibt vom Widerruf unberührt.


Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direkt­werbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten Widerspruch einzu­legen; dies gilt auch für ein auf diese Be­stimmungen ge­stütztes Pro­filing. Die jeweilige Rechts­grund­lage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Daten­schutz­erklärung. Wenn Sie Wider­spruch einlegen, werden wir Ihre betrof­fenen per­so­nen­be­zo­genen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutz­würdige Gründe für die Verar­beitung nach­weisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten über­wiegen oder die Ver­arbeitung dient der Gel­tend­machung, Aus­übung oder Ver­teidigung von Rechts­ansprüchen (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).
Werden Ihre perso­nen­bezogenen Daten ver­ar­beitet, um Direkt­wer­bung zu be­treiben, so haben Sie das Recht, jeder­zeit Widerspruch gegen die Verarbei­tung Sie betreffender perso­nen­bezo­gener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzu­legen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direkt­werbung in Ver­bindung steht. Wenn Sie wider­sprechen, werden Ihre personen­bezogenen Daten an­schlie­ßend nicht mehr zum Zwecke der Direkt­wer­bung verwendet (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).


Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betrof­fenen ein Beschwerde­recht bei einer Auf­sichts­behörde, ins­be­sondere in dem Mit­glied­staat ihres ge­wöhnlichen Aufent­halts, ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mut­maß­lichen Ver­stoßes zu. Das Be­schwer­de­recht besteht un­be­schadet ander­weitiger ver­wal­tungs­recht­licher oder gerichtlicher Rechts­be­helfe.


Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­lage Ihrer Ein­willigung oder in Erfüllung eines Vertrags auto­matisiert ver­ar­bei­ten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinen­lesbaren Format aus­händigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Über­tra­gung der Daten an einen anderen Verant­wort­lichen ver­langen, erfolgt dies nur, soweit es technisch mach­bar ist.


SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheits­gründen und zum Schutz der Über­tragung ver­trau­licher Inhalte, wie zum Beispiel Be­stellungen oder An­fragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­selung. Eine ver­schlüs­selte Ver­bindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browser­zeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­selung akti­viert ist, können die Daten, die Sie an uns über­mitteln, nicht von Dritten mit­gelesen werden.


Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der gelten­den ge­setz­lichen Be­stimmungen jederzeit das Recht auf unent­geltliche Aus­kunft über Ihre ge­speicherten personen­be­zo­genen Daten, deren Herkunft und Em­pfänger und den Zweck der Daten­ver­ar­beitung und ggf. ein Recht auf Berich­tigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hier­zu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personen­be­zo­gene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Ein­schrän­kung der Verarbei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impres­sum an­ge­gebenen Adresse an uns wen­den. Das Recht auf Einschrän­kung der Ver­ar­bei­tung besteht in fol­gen­den Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bestrei­ten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer personen­be­zoge­nen Daten zu ver­langen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer perso­nen­bezogenen Daten un­rechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschrän­kung der Daten­verarbeitung ver­langen.
  • Wenn wir Ihre per­so­nen­be­zogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Vertei­digung oder Geltend­machung von Rechts­an­sprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Ein­schränkung der Verar­beitung Ihrer per­so­nen­bezo­genen Daten zu ver­langen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Ab­wä­gung zwischen Ihren und unseren In­te­ressen vorge­nom­men werden. Solange noch nicht fest­steht, wessen Interessen über­wiegen, haben Sie das Recht, die Ein­schränkung der Verarbeitung Ihrer per­so­nen­bezogenen Daten zu ver­langen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer perso­nen­bezogenen Daten einge­schränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung ab­gesehen – nur mit Ihrer Ein­willigung oder zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Verteidi­gung von Rechts­ansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juris­tischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Euro­päischen Union oder eines Mit­glied­staats verar­beitet werden.


Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen  der Im­pres­sums­pflicht ver­öf­fent­lichten Kon­takt­daten zur Über­sen­dung von nicht aus­drück­lich an­ge­for­derter Werbung und Infor­ma­tions­mate­rialien wird hier­mit wider­sprochen. Die Betreiber der Seiten be­halten sich ausdrücklich recht­liche Schritte im Falle der un­ver­langten Zusendung von Werbe­infor­mationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.


3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teil­weise soge­nannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzer­freundlicher, effek­tiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rech­ner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns ver­wendeten Cookies sind sogenannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies er­möglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder­zuerkennen.

Sie können Ihren Browser so ein­stellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das auto­matische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website ein­ge­schränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elek­tro­nischen Kom­mu­ni­kations­vor­gangs oder zur Be­reit­stellung be­stimmter, von Ihnen er­wünschter Funktionen (z.B. Waren­korb­funktion) erforder­lich sind, werden auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Web­site­betreiber hat ein berech­tigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur tech­nisch fehler­freien und optimierten Be­reit­stellung seiner Dienste.

Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surf­ver­haltens) ge­speichert wer­den, werden diese in dieser Daten­schutz­er­klärung geson­dert be­handelt.



cookiebot.com

Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen (nachfolgend: cookiebot.com) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an cookiebot.com übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde.

Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von cookiebot.com: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/. Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch cookiebot.com verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diese finden Sie z.B. unter: www.noscript.net oder www.ghostery.com ).


Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert auto­matisch Informa­tionen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser auto­matisch an uns über­mittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vor­ge­nom­men.
Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berech­tigtes Interesse an der tech­nisch fehler­freien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.


Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular An­fragen zukommen lassen, werden Ihre An­gaben aus dem Anfrage­formular in­klu­sive der von Ihnen dort an­ge­gebenen Kontaktdaten zwecks Bear­beitung der Anfrage und für den Fall von An­schluss­fragen bei uns ge­speichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­willigung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontakt­formular ein­ge­gebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grund­lage Ihrer Ein­willigung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Ein­willigung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Recht­mäßigkeit der bis zum Wider­ruf erfolgten Daten­ver­ar­beitungs­vor­gänge bleibt vom Wider­ruf un­berührt.
Die von Ihnen im Kon­takt­formular ein­gegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­fordern, Ihre Ein­willigung zur Speicherung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­spei­cherung entfällt (z.B. nach abge­schlossener Be­ar­beitung Ihrer Anfrage). Zwing­en­de gesetzliche Be­stimmungen – ins­be­sondere Auf­be­wahrungsfristen – bleiben un­berührt.


Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervor­gehenden per­so­nen­be­zo­genen Daten (Name, An­frage) zum Zwecke der Bear­beitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammen­hängt oder zur Durch­führung vor­vertraglicher Maß­nah­men erfor­der­lich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effek­tiven Bearbeitung der an uns gerich­teten Anfragen haben.
Die von Ihnen an uns per Kontakt­an­fragen übersandten Daten ver­bleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­fordern, Ihre Einwilligung zur Spei­cherung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­speicherung ent­fällt (z. B. nach abge­schlossener Be­ar­beitung Ihres Anlie­gens). Zwing­ende gesetz­liche Be­stim­mungen – ins­besondere gesetzliche Auf­be­wah­rungs­fristen – bleiben un­berührt.


Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen per­so­nen­be­zogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Aus­ge­stal­tung oder Änderung des Rechts­ver­hältnisses erforderlich sind (Be­stands­daten). Dies erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­beitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vor­vertraglicher Maß­nahmen gestattet. Personen­be­zo­gene Daten über die Inanspruch­nahme unserer Inter­net­seiten (Nut­zungs­daten) erhe­ben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inan­spruch­nahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzu­rechnen.
Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Be­en­digung der Geschäfts­beziehung ge­löscht. Gesetzliche Auf­be­wah­rungs­fristen bleiben un­berührt.

4. Soziale Medien


Facebook (mit Einwilligung)

Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Facebook verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield.
Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook-Page besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/­terms/page_controller_addendum.  

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: "https://www.facebook.com/settings?tab=ads".
Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook: "Datenschutzerklärung Facebook".

Wenn Sie nicht wünschen, dass Face­book den Besuch unserer Seiten Ihrem Face­book-Nutzerkonto zuord­nen kann, log­gen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.


Instagram (mit Einwilligung)

Wir verfügen über ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo  Park, CA, 94025, USA. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Instagram: "Datenschutzerklärung Instagram".


5. Newsletter


Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website ange­bo­tenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informa­tionen, welche uns die Über­prüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der an­ge­ge­benen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des News­letters einver­standen sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwen­den wir ausschließlich für den Ver­sand der an­ge­forderten Informa­tionen und geben diese nicht an Dritte weiter.
Die Verarbeitung der in das News­letter­anmelde­formular eingegebenen Daten er­folgt aus­schließlich auf Grund­lage Ihrer Ein­willigung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des News­letters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im News­letter. Die Recht­mäßigkeit der bereits erfolgten Daten­ver­ar­bei­tungs­vorgänge bleibt vom Widerruf un­berührt.
Die von Ihnen zum Zwecke des News­letter-Bezugs bei uns hinter­legten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbe­stellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hier­von unberührt.


6. Änderung der Datenschutz­erklärung


Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Dienste oder Funktionen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

(1) Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation
  • als Nutzer der Internetseite,
  • als  Interessent nach Kontaktaufnahme mit uns,
  • oder als Kunde von Move + Perform ergeben,
jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f der DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

(2) Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir oder Ihr Vertragspartner können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder der Ausübung von Rechten.

(3) Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und kann an uns per E-Mail gerichtet werden.
E-Mail: info@move-and-perform.de  oder Sie verwenden unser Kontaktformular.


Zurück zum Seiteninhalt